Das AGG-Mitarbeitertraining - die AGG-Schulung im Überblick

Frau mit Telefon

Pflicht für Arbeitgeber:

Die Schulungspflicht nach § 12 AGG

Nach den Vorschriften des neuen Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes ist der Arbeitgeber verpflichtet, geeignete Maßnahmen zum Schutz vor Benachteiligungen durch Diskriminierung zu treffen. Hat der Arbeitgeber seine Beschäftigten in geeigneter Weise zum Zwecke der Verhinderung solcher Benachteiligungen geschult, so gilt dies als Erfüllung seiner Pflichten im Sinne des AGG.

Das AGG-Mitarbeitertraining

Die neue Schulungspflicht bedeutet für die Arbeitgeber einen erheblichen zusätzlichen Aufwand in der betrieblichen Praxis. Um diesen Aufwand so gering wie möglich zu halten, zugleich aber die Anforderungen des AGG in geeigneter Weise zu erfüllen, hat der Spitzenverband der Deutschen Wirtschaft, die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), zusammen mit der Deutschen Lufthansa AG eine Online-Schulung konzipiert. Betrieben steht somit ein geeignetes Schulungsinstrument zur Verfügung.

Das AGG-Mitarbeitertraining

  1. wurde als online-gestütztes Tool entwickelt
  2. enthält getrennte Trainingspfade für Mitarbeiter und Führungskräfte/HR-Mitarbeiter
  3. benötigt nur einen geringen Zeitaufwand: Mitarbeiter ca. 30 Min., Führungskräfte/HR-Mitarbeiter ca. 45 Minuten
  4. ist für Ihre Mitarbeiter über einen einfachen Online-Zugang mit Benutzername und Passwort zugänglich
  5. beinhaltet keine aufwändigen Leistungskontrollen und Tests
  6. hoher Lerneffekt durch interaktive Aufgaben und Fallbeispiele
  7. hält am Ende des Programms eine Teilnahmebescheinigung für die Mitarbeiter bereit
  8. enthält eine schriftliche Kurzinformation für Mitarbeiter ohne Internetzugang
  9. Aktualisierungen inbegriffen: wir benachrichtigen Sie automatisch
  10. bietet Mitgliedern von Arbeitgeberverbänden automatisch 50 % Rabatt auf den Normalpreis bei Nachweis der Mitgliedschaft